Gebäude Energiewende

Herzlich Willkommen beim Forschungsprojekt „Gebäude-Energiewende“

Deutschland braucht eine Gebäude-Energiewende: Rund ein Drittel des Gesamtenergieverbrauchs in Deutschland wird derzeit genutzt, um Gebäude zu beheizen. Daher ist es besonders wichtig, den Energieverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen in diesem Bereich deutlich zu reduzieren. Dieses Projekt untersucht, wie die Millionen Ein- und Zweifamilienhäuser sowie kleine Mehrfamilienhäuser in Deutschland auf eine nachhaltige und klimafreundliche Wärmeversorgung umgestellt werden können. 

> Weiterlesen...

Aktuelles aus dem Projekt

  • Zwischen Leerstand und großer Nachfrage: Auf zweitem Workshop werden große Unterschiede innerhalb der Planungsregion Lausitz-Spreewald diskutiert

    Der zweite regionale Workshop im Projekt Gebäude-Energiewende fand am 27. Mai 2014 in Senftenberg statt. An dem gemeinsam mit der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald organisierten Workshop nahmen Vertreter/innen der Kreise und Kommunen in der Region teil und diskutierten die großen Unterschiede innerhalb der Region zwischen Leerstand und hoher Nachfrage nach Wohnraum. [mehr]

  • Interviewpartner für Studie zu energetischer Gebäudesanierung gesucht

    Für eine Befragung in dem Forschungsprojekt „Gebäude-Energiewende“ suchen wir private Vermieter von Mehrfamilienhäusern aus Potsdam/Potsdam-Mittelmark oder aus der Region Lausitz, die an einem Interview zum Thema energetische Gebäudesanierung teilnehmen möchten. [mehr]

  • Energietour Lausitz-Spreewald

    Das Projekt Gebäude-Energiewende war am 10. April 2014 auf der Energietour "Energiewende und Klimawandel als zentrale Herausforderungen für die innovative Energieregion Lausitz-Spreewald" des Brandenburger Wirtschaftsministers Ralf Christoffers im Technischen Denkmal Brikettfabrik Louise in Domsdorf (Stadt Uebigau-Wahrenbrück) vertreten. [mehr]

  • Projekt Gebäude-Energiewende diskutiert mit Vertreter/innen der Region Havelland-Fläming

    Am 26. März 2014 fand in Teltow ein Workshop zum Thema Gebäudeenergieeffizienz und Wärmeversorgung mit Akteuren aus der Region Havelland-Fläming statt. Dr. Julika Weiß vom IÖW und Prof. Dr. Stefan Zundel von der BTU C-S präsentierten das Projekt Gebäude-Energiewende und diskutierten mit den Teilnehmer/innen die Projektthesen und erste Ergebnisse. [mehr]

  • Präsentation auf BMBF-Tagung zur Energiewende

    Am 11. und 12. März 2014 fand die Auftaktkonferenz der Fördermaßnahme „Umwelt und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems“ in Berlin statt. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Frau Prof. Dr. Wanka stellte die aktuelle Forschungsinitiative des BMBF zur Energiewende vor und betonte die Wichtigkeit einer breiten Akzeptanz für konkrete Lösungen vor Ort. IÖW-Energieexpertin Dr. Julika Weiß präsentierte das Projekt Gebäude-Energiewende auf der Konferenz den Teilnehmer/innen aus Wissenschaft und Praxis gemeinsam mit Prof. Dr. Stefan Zundel von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. [mehr]

  • 33 Forschungsverbünde für eine sozial-ökologische Energiewende – SÖF-Seite jetzt online

    Seit 2013 fördert das BMBF 33 Forschungsverbünde, die sich mit der Gestaltung der Energiewende in Deutschland beschäftigen. Die Projekte suchen nach zukunftsfähigen Lösungen für aktuelle Probleme, um die Transformation des Energiesystems umwelt- und gesellschaftsverträglich zu bewältigen. Eines der Vorhaben ist das Projekt "Gebäude-Energiewende". [mehr]

Projektflyer

Transformation des Energiesystems

Im Förderschwerpunkt "Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems" der Sozial-ökologischen Forschung fördert das BMBF insgesamt 33 Forschungsverbünde.

Mehr Informationen

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

FKZ: 03EK3521

Laufzeit:
August 2013 - Oktober 2016